Languages

Super Nav

Automobil Industrie - Wasser und Verschmutzung simulieren

Der Softwareanbieter Exa hat eine Simulation entwickelt, mit der die verschmutzte Fläche auf der Karosserie und abgeleitetes Wasser auf den Scheiben berechnet werden können. BMW überprüfte mit der Software erstmals die Vorgaben seiner Zuliefererteile.

Exa hat eine neue Simulation vorgestellt, mit der sich Schmutz, Staub und Wasser auf der Karosserie und der Frontscheibe berechnen lassen. Damit simulieren Pkw- und Nutzfahrzeughersteller die Fläche verschmutzter Teile auf der Karosserie und können die Wege von Wasser auf der Frontscheibe berechnen. Das ist insbesondere für die fehlerfreie Funktion der Sensoren zahlreicher aktiver und passiver Sicherheitssysteme wichtig.